· 

Tagesimpuls für den 06.01.2019

Was uns gestern ungeduldig gemacht hat, kann sich heute vielleicht schon zeigen, wenn wir uns erlauben, in die Stille zu gehen. Es geht immer vorwärts, auch wenn wir einmal nichts tun. In der alten Energien mussten wir immer etwas tun, um etwas zu erreichen. In der neuen Energie erschaffen wir mit unserem Geist. Erst erschaffen wir in unseren Gedanken und malen uns aus, was wir gern hätten, damit es reifen kann, bevor wir es in die Tat umsetzen. Der Schöpfungsprozess beginnt immer mit einem Gedanken und mit unserer Vorstellungskraft. Wir brauchen nicht viel tun, um viel zu erreichen. Wir müssen nur die richtige Einstellung und vor allem die richtige Vorstellung haben. Was willst du? Was ist das Notwendigste, das du dafür tun musst?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0